Wegen anhaltender Regenfälle in New York sind unter anderem die Zweitundenmatches von Angelique Kerber und Sabine Lisicki bei den US Open auf Donnerstag vertagt worden.

Ursprünglich sollte die deutsche Nummer eins Kerber am Mittwoch gegen Eugenie Bouchard aus Kanada antreten.

Lisicki sollte gegen Paula Ormaechea aus Argentinien spielen.

Die ebenfalls für Mittwoch angesetzten Erstrundenspiele von Daniel Brands und Qualifikant Peter Gojowczyk waren bis zum Nachmittag Ortszeit offiziell noch nicht verschoben worden.

Die Partie von Brands gegen Kevin Anderson aus Südafrika war beim Stand von 5:7, 6:4, 2:4 zum zweiten Mal wegen Regens unterbrochen worden.

Weiterlesen