Der frühere Tennisstar Andre Agassi macht dem deutschen Bundesleistungszentrum Kienbaum ein wertvolles Geschenk.

Der Olympiasieger und Gewinner von acht Grand-Slam-Titeln aus den USA spendet der deutschen Medaillenschmiede Trainingsgeräte im Gesamtwert von etwa 100 000 Euro.

Nach seiner aktiven Karriere hatte der Ehemann von Steffi Graf gemeinsam mit seinem Partner Gil Reyes hochwertige Fitnesstechnik für den Spitzensport entwickelt.

Bei der Übergabe der Geräte werden am Freitag in Kienbaum, rund 30 Kilometer östlich von Berlin, zahlreiche deutsche Sportstars anwesend sein.

Stellvertretend für Agassi wird Zehnkampf-Olympiasieger Dan O'Brien aus den USA den Athletinnen und Athleten die Geräte vorstellen.

Weiterlesen