Das Beachvolleyball-Duo Brink/Reckermann gewann bei Olympia in London Gold © getty

Die Beachvolleyballer Julius Brink und Jonas Reckermann sind die Sportler des Monats August. Harting wird Zweiter.

Frankfurt am Main/München - Julius Brink und Jonas Reckermann sind die "Sportler des Monats" August.

In einem packenden Finale an der Londoner Horse Guard's Parade setzte sich das Kölner Duo mit 2:1 gegen Brasilien durch und sorgte damit für das erste europäische Olympia-Gold im Beachvolleyball überhaupt.

Die 3.800 geförderten Sporthilfe-Athleten waren begeistert und wählten Brink und Reckermann für diese Leistung zu ihren "Sportlern des Monats" August.

Diskus-Olympiasieger Robert Harting landete auf Rang zwei, die beiden Bahnrad-Sprinterinnen Kristina Vogel und Miriam Welte, die überraschend Gold im Teamsprint holten, wurden Dritte.

Alle Goldmedaillen-Gewinner dabei

Zum "Sportler des Monats" nominiert waren diesmal alle August-Goldmedaillengewinner aus London.

Auf die weiteren Plätze kamen der Deutschland-Achter (Rudern), Peter Kretschmer und Kurt Kuschela, Sebastian Brendel (alle Kanu-Rennsport), die Hockeynationalmannschaft der Herren, der Ruder-Doppelvierer der Herren sowie Tina Dietze und Franziska Weber (Kanu-Rennsport).

Trotz sechs Siegen in sechs Spielen in der Vor- und K.O.-Runde galten Brink und Reckermann gegen die amtierenden Weltmeister Cerutti und Rego als klare Außenseiter.

Doch die beiden Kölner lieferten vor rund 15.000 Zuschauern eine beherzte Leistung und besiegten die Südamerikaner nach einem 23:21 im ersten und 16:21 im zweiten Satz im Tiebreak mit denkbar knapp 16:14.

"Das ist unglaublich, unbeschreiblich, ein unfassbares Spiel", versuchte ein überglücklicher Jonas Reckermann die Leistung anschließend in Worte zu fassen.

Ergebnis:

1. Julius Brink und Jonas Reckermann, 33,5 Prozent

2. Robert Harting, 19,8 Prozent

3. Kristina Vogel und Miriam Welte, 12,5 Prozent

Kooperation zwischen SPORT1 und der Deutschen Sporthilfe

Die SPORT1 GmbH ist Kooperationspartner der Deutschen Sporthilfe bei der Wahl zum "Sportler des Monats".

Auf www.sport1.de/sportler-des-monats informiert SPORT1 exklusiv über die Nominierung der drei erfolgreichsten Sportler eines Monats und stellt den jeweiligen Wahl-Sieger vor.

Der "Sportler des Monats" wird per Umfrage unter den 3.800 Sporthilfe-geförderten Athleten ermittelt.

Vorschlagsberechtigt sind die Deutsche Sporthilfe, der Beirat der Aktiven im DOSB und SPORT1.

Abstimmung bereits seit 2003

Deutsche Weltklasse-Athleten stehen mit ihren herausragenden Erfolgen im Fokus der Öffentlichkeit. Solche Spitzenleistungen werden auch durch die Förderung der Deutschen Sporthilfe möglich. Die Deutsche Sporthilfe führt die Wahl zum "Sportler des Monats" bereits seit 2003 zusammen mit dem Beirat der Aktiven im DOSB durch.

"Die Wahl zum Sportler des Monats ist in dieser Form einzigartig. Keiner kann die Leistungen der nominierten Sportler besser einschätzen, als die Athleten selbst, die den täglichen Trainingsalltag aus eigener Erfahrung kennen und wissen, wie hart für diese sportlichen Erfolge gearbeitet werden muss", erklärt der Vorstandvorsitzende der Stiftung Deutsche Sporthilfe, Dr. Michael Ilgner, die Besonderheit dieser Sporthilfe-Wahl.

Weiterlesen