Frida Hansdotter liegt nach dem ersten Slalom-Durchgang der 42. alpinen Ski-WM in Schladming in Führung. Die schwedische Vizeweltmeisterin im Teambewerb erzielte mit 50,41 Sekunden Bestzeit, dahinter folgten Tanja Poutiainen (FIN/+0,17) sowie Mikaela Shiffrin (USA/0,18). Beste Österreicherin war Michaela Kirchgasser (0,55) als Sechste hinter Maria Höfl-Riesch (GER/0,20) und Tina Maze (SLO/0,47).

Titelverteidigerin Marlies Schild (1,43), die ihr Comeback-Rennen nach einer Knieverletzung und fast zwei Monaten Pause bestritt, war unmittelbar hinter ihrer ÖSV-Teamkollegin Nicole Hosp (1,41) Halbzeit-Zehnte. Kathrin Zettel (1,50) und Bernadette Schild (2,05) landeten dagegen außerhalb der Top Ten. Der zweite Lauf beginnt um 13.30 Uhr.

Weiterlesen