Die italienische Yacht Luna Rossa hat bei der Herausforderer-Runde des 34. America's Cups das erste Halbfinal-Duell gewonnen. I

n der Wettfahrt gegen das Team Artemis aus Schweden, das seine Premiere auf dem Wasser gab, setzte sich der Favorit in der Bucht von San Francisco wie erwartet durch. Im Ziel betrug der Vorsprung zwei Minuten.

Für den Einzug ins Finale gegen das Team New Zealand, ungeschlagener Gewinner der Round Robin, sind vier Siege notwendig.

"Wir sind wirklich sehr stolz", sagte Skipper Iain Percy. "Dass wir eine Woche nach der Einführung unseres Katamarans schon mit 20 Knoten um den Rennkurs segeln, übertrifft meine kühnsten Erwartungen", so Percy weiter.

Artemis, dessen britischer Olympiasieger Andrew Simpson im Mai bei einem Trainingsunfall ums Leben gekommen war, nahm vor San Francisco zum ersten Mal mit dem neuen AC72-Katamaran "Big Blue" an einer Wettfahrt teil. Auf die Round Robin hatte die Crew verzichtet.

Am Mittwoch (22.15 Uhr MESZ) findet das zweite Halbfinale statt, das Finale beginnt am 17. August. Dabei wird der Gegner des Titelverteidigers Oracle (USA) ermittelt. Die Finalregatten werden vom 7. bis zum 21. September ausgesegelt.

Weiterlesen