Paul Biedermann will Gold bei der Heim-EM
© getty

Bei den deutschen Meisterschaften in Berlin haben 30 Schwimmer die halbe Norm für die Heim-EM im August an selber Stelle erfüllt.

Um endgültig das Ticket für die kontinentalen Titelkämpfe zu lösen, müssen Paul Biedermann und Co. beim Überprüfungswettkampf in Essen in elf Wochen erneut eine Richtzeit (plus 1,5 Prozent der DM-Zeit) unterbieten und in der bereinigten Wertung Platz eins oder zwei belegen.

Bundestrainer Henning Lambertz führte die zweigeteilte EM-Qualifikation ein, um den fast schon traditionellen Leistungsabfall deutscher Schwimmer beim Saisonhöhepunkt zu stoppen.

Nach der enttäuschenden WM 2013 sollen die deutschen DSV-Schwimmer in Berlin laut Zielvorgabe sechs bis acht EM-Medaillen holen.

Hier gibt es alles zum Schwimmen

Weiterlesen