Deibler gewann bei der Europameisterschaft 2012 in Debrecen Silber in der 4 x 100?m Lagen © getty

Der Olympia-Vierte Steffen Deibler hat die anvisierte Gold-Medaille bei der Kurzbahn-EM im dänischen Herning knapp verpasst.

Zwei Tage nach dem enttäuschenden dritten Platz über 100 m Schmetterling musste sich der Weltrekordler aus Hamburg über die halbe Distanz als Zweiter (22,41 Sekunden) wegen eines schlechten Anschlages dem Ukrainer Andrej Goworow um fünf Hundertstelsekunden geschlagen geben.

"Mein Anschlag war nicht gut, aber es war klar, dass es ein enges Finale werden würde", sagte der Olympia-Vierte.

Deibler war in Herning aufgrund einer Erkrankung mit etwas Trainingsrückstand an den Start gegangen.

Hier gibt es alles zum Schwimmen

Weiterlesen