Extremschwimmerin Kirsten Seidel ist mit ihrem Rekordversuch, als erste Frau den Fehmarnbelt doppelt zu durchqueren, gescheitert.

Die 48-Jährige hatte sich zehn Jahre nach ihrer ersten Querung erneut auf die 25 km lange Strecke zwischen Puttgarden und dem dänischen Rídby begeben.

Nach 15 Stunden Schwimmzeit und insgesamt 35 km musste Seidel auf dem Rückweg aufgrund starker Strömungen aufgeben.

Weiterlesen