Der fünfmalige Olympiasieger Ryan Lochte (USA) hat bei der Schwimm-WM in Barcelona sein zweites Einzel-Gold gewonnen und sich damit einen Tag vor seinem 29. Geburtstag selbst beschenkt.

Der Amerikaner setzte sich im Finale über 200 m Rücken in 1:53,79 Minuten vor dem polnischen Europameister Radoslaw Kawecki, der in 1:54,24 Europarekord schwamm, und seinem Landsmann Tyler Clary durch.

Einen Tag zuvor hatte Lochte auch über die 200 m Lagen triumphiert.

Weiterlesen