Der EM-Fünfte Yannick Lebherz hat bei den Schwimm-Weltmeisterschaften in Barcelona den Endlauf über 200 m Rücken verpasst.

Der 24-Jährige aus Potsdam kam im Halbfinale in 1:57,71 Minuten nur auf den elften Platz. Der deutsche Meister blieb damit genau eine Sekunde über seiner DM-Zeit von April.

Schnellster im Semifinale war Olympiasieger Tyler Clary aus den USA (1:55,16).

Weiterlesen