Olympiasiegerin Camille Muffat ist bei den französischen Kurzbahn-Meisterschaften ebenso wie Jungstar Yannick Agnel Weltrekord geschwommen.

Die 23-Jährige schlug am Freitag über 800 m Freistil nach 8:01,06 Minuten an und unterbot die bisherige Bestmarke der Italienerin Alessia Filippi von Dezember 2008 um fast vier Sekunden. In London hatte Muffat über 400 m Freistil Gold, über die halbe Distanz Silber und mit der 4x200-m-Staffel Bronze gewonnen.

Doppel-Olympiasieger Agnel hatte zuvor mit einer Zeit von 7:29,17 Minuten einen neuen Europarekord über die 800 Meter Freistil der Männer aufgestellt.

Weiterlesen