Die dreimalige Olympiasiegerin Leisel Jones (Australien) hat am Freitag ihren Rücktritt vom Leistungssport erklärt.

"Ich habe in meiner Karriere alles erreicht, was es für mich zu erreichen gab. Ich habe nach meinen vierten Olympischen Spielen in London so lange mit der Entscheidung gewartet, um sicher zu sein, dass es die richtige Entscheidung ist", sagte die 27-Jährige.

Jones hatte bei den Sommerspielen 2008 in Peking Gold über 100 m Brust gewonnen und ihren Olympiasieg von 2004 in Athen mit der 4x100-m-Lagenstaffel wiederholt.

Insgesamt gewann Australiens erste viermalige Olympia-Teilnehmerin im Schwimmen neun Medaillen bei Sommerspielen, zuletzt in London Silber mit der Lagenstaffel.

Jones holte außerdem sieben WM-Titel und siegte bei Commonwealth-Spielen zehnmal. National stehen für Jones 23 Langbahn-Titel zu Buche.

Weiterlesen