Der französische Olympiasieger Clement Lefert hat mit 24 Jahren seine Schwimm-Karriere beendet, um sich auf sein Studium der Finanz-Wissenschaften zu konzentrieren.

"Ich möchte in einem Beruf arbeiten, den ich mag, und nicht in einem, den ich nach meiner Schwimm-Karriere annehmen muss", sagte Lefert.

Der Erfolg bei den Olympischen Spielen in London, wo er Staffelgold über 4x100 m Freistil und Silber über 4x200 gewann, seien für ihn die Chance, "auf einem Höhepunkt" abzutreten.

Weiterlesen