Gut eine Stunde nach ihrem Freund Paul Biedermann hat auch Doppel-Olympiasiegerin Britta Steffen bei den Schwimm-Europameisterschaften im ungarischen Debrecen Gold gewonnen.

Die Berlinerin siegte in der 4x100-m-Freistilstaffel mit Silke Lippok, Lisa Vitting und Daniela Schreiber in 3:37,98 Minuten vor Schweden und Italien.

Das Quartett des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) wiederholte damit den Triumph von 2010 in Budapest.

Damals hatte Steffen, die aus vollem Training heraus als Startschwimmerin in 54,21 nur sechs Zehntel über ihrer Zeit der DM vor einer Woche (53,65) blieb, pausiert.

Weiterlesen