Ex-Europameister Helge Meeuw hat bei den Schwimm-Europameisterschaften im ungarischen Debrecen im Vorlauf über 100 m Rücken die Olympia-Norm deutlich verfehlt.

Der Magdeburger schlug als Vorlaufsechster in 54,78 Sekunden an - fast eine Sekunde über der geforderten Zeit. "Ich wollte es eigentlich schon heute morgen schaffen, aber dafür ging es zu schwer", sagte der 27-Jährige.

Für den Vizeweltmeister von 2009 ist die EM die letzte Chance zur Olympia-Qualifikation. Felix Wolf erreichte als 13. in 55,13 ebenfalls das Halbfinale, Christian Diener schied in 55,59 als 17. aus.

Weiterlesen