Weltrekordler Paul Biedermann hat bei den Europameisterschaften im ungarischen Debrecen als Vorlaufzweiter das Finale über 400 m Freistil erreicht.

In 3:50, 43 Minuten musste sich der 25-Jährige nur dem Italiener Samuel Pizzetti (3:49,65) geschlagen geben.

Im Endlauf am Nachmittag ist der Vize-Europameister von 2010 Favorit, weil Titelverteidiger Yannick Agnel (Frankreich) auf einen EM-Start verzichtet hat.

Clemens Rapp schied als 17. in 3:56,02 Minuten aus. Über 50 m Schmetterling zog Sina Sutter als 13. in 27,20 Sekunden ins Halbfinale ein.

Weiterlesen