Viereinhalb Monate nach seiner Knie-OP hat Yannick Lebherz als erster deutscher Beckenschwimmer das Olympia-Ticket gelöst.

Der 23-Jährige aus Potsdam gewann bei den deutschen Meisterschaften in Berlin über 400 m Lagen in 4:14,90 Minuten seinen fünften Titel in Folge und unterbot zum zweiten Mal die Norm für die Olympischen Spiele in London (27. Juli bis 12. August).

Schon im Vorlauf am Morgen hatte der deutsche Rekordhalter die geforderte Zeit deutlich geknackt.

Weiterlesen