Kristina Sprehe hat zum Auftakt der Dressur-DM in Balve den Grand Prix gewonnen und ihre Titelansprüche für den Special am Samstag und für die Kür am Sonntag angemeldet.

Die Mannschafts-Olympiazweite von 2012 holte mit Desperados 84,72 Prozent und verwies Isabell Werth (79,740) mit Don Johnson und Fabienne Lütkemeier (77,920) mit D'Agostino auf die Plätze zwei und drei.

Die fünfmalige Olympiasiegerin Werth zeigte auch mit Zweitpferd El Santo eine gute Vorstellung und belegte mit dem 13 Jahre alten Wallach (75,06) Platz fünf.

"Ich bin total happy. Beide Ritte haben gut geklappt. Jetzt heißt es Platz halten und morgen angreifen", sagte Werth. Am Samstag wird im Special der erste Titel bei den nationalen Meisterschaften im Sauerland vergeben.

Weiterlesen