Der 23:10-Favorit Ivanhowe mit Adrie de Vries im Sattel gewann auf der Galopprennbahn in Köln den mit 70.000 Euro dotierten Gerling-Preis, das über 2400 Meter führende erste Grand Prix-Rennen des deutschen Turfs.

Der von Jean-Pierre Carvalho für das Bergheimer Gestüt Schlenderhan trainierte Vierjährige setzte sich souverän gegen Night Wish (Stephen Hellyn) und Destor (Dennis Schiergen) durch.

Für Ivanhowe war es der erste Start nach über achtmonatiger Rennpause.

Weiterlesen