Der zwei Jahre alte Hengst Abendwind hat sich auf der Galopprennbahn in Iffezheim den Sieg im Zukunftsrennen gesichert.

Unter seinem Jockey Alexander Pietsch setzte sich der 110:10-Außenseiter vor mehr als 12.000 Besuchern überraschend durch.

Nach 1400 Metern wurde Magic Artist (Lennart Hammer-Hansen) Zweiter, Rang drei im Feld der acht Teilnehmer ging an Kerosin unter Adrie de Vries.

Beim dritten Start war es für Abendwind der zweite Karrieresieg.

Weiterlesen