Der ehemalige Springreit-Bundestrainer Kurt Gravemeier hat einen neuen Job. Der 55-Jährige betreut die belgische Nationalmannschaft und tritt dort die Nachfolge von Philippe Guerdat an.

Gravemeier hat erst im vergangenen Jahr seine langjährige Tätigkeit als Gestütsleiter auf Gut Berl in Münster beendet.

Gravemeier war von 2000 bis 2009 Bundestrainer der Springreiter und feierte große Erfolge. 2003, 2005 und 2007 stellte die deutsche Equipe den Europameister.

Nach der Doping-Affäre bei den Olympischen Spielen in Hongkong 2008 allerdings musste der frühere Nationenpreisreiter seinen Hut nehmen.

Weiterlesen