Die WM-Dritte Anabel Balkenhol hat beim internationalen Reitturnier von Donaueschingen aufgetrumpft.

Die Dressurreiterin aus Rosendahl gewann mit ihrem Top-Pferd Dablino sowohl den Grand Prix als auch den Special. Im Special am Sonntag kam die Tochter des früheren Bundestrainers Klaus Balkenhol auf 77,489 Prozent.

Platz zwei ging an die ehemalige Doppel-Weltmeisterin Nadine Capellmann (Würselen/74,644) mit der elf Jahre alten Stute Girasol.

Dritte wurde Dorothee Schneider aus Framersheim. Die Olympia-Zweite mit dem Team holte mit der elf Jahre alten Stute Forward Looking 71.822 Punkte.

Bereits am Samstag hatte Balkenhol den Grand Prix für sich entschieden. Mit Dablino kam sie auf 78.191 Prozent und siegte vor der fünfmaligen Olympiasiegerin Isabell Werth (Rheinberg/ 74,830) mit El Santo und Capellmann mit Girasol (73,915).

Weiterlesen