Der englische Gast Caspar Netscher hat auf der Galopprennbahn in Köln das mit 153.000 Euro dotierte Mehl-Mülhens-Rennen gewonnen.

Mit Shane Kelly im Sattel setzte sich der drei Jahre alte Hengst nach 1600 Metern beim ersten Klassiker der deutschen Turfsaison 2012 gegen den von Andrasch Starke gerittenen Amarillo durch, Dritter wurde mit Red Duke unter Jamie Spencer ein weiterer englischer Gast.

Zum Kurs von 48:10 war Caspar Netscher, den Alan McCabe trainiert, als zweiter Favorit ins Rennen gegangen. Der am stärksten gewettete Tai Chi kam nur auf Rang sechs ins Ziel.

Weiterlesen