Einen Doppelsieg der Schweizer Springreiter gab es am Samstag im Championat von München.

Im 13-köpfigen Stechen der mit 23.000 Euro dotierten Prüfung siegte Werner Muff mit Champ V fehlerfrei in 47,13 Sekunden vor Philipp Züger mit U.S.A. 4 (0/47,37).

Platz drei ging an den für das Landgestüt Moritzburg startenden Michael Kölz mit Dipylon (0/49, 09). Der für den Stall von Meredith Michaels-Beerbaum reitende Holger Wenz (Thedinghausen) belegte mit Galina Rang fünf (0/49,82).

Weiterlesen