Mit dem Sieg des Außenseiters Andre Schröder endete am Mittwoch das Eröffnungsspringen beim Derby-Meeting in Hamburg-Klein Flottbek.

Der Reiter aus Radesforde gewann mit "Coquin Chandial" und einem fehlerfreien Ritt in 56,12 Sekunden vor dem Polen Oskar Murawski mit "Contessa" (0/57,56) sowie Guy Williams aus Großbritannien mit "Belinka" (0/59,50).

Das Derby-Meeting wird am Himmelfahrtstag fortgesetzt, Höhepunkte dabei sind die erste Derby-Qualifikation (9.10 Uhr) sowie die Qualifikation für die Global Champions Tour am Samstag (13.00 Uhr).

Die Dressur-Wettbewerbe beginnen mit dem Grand Prix de Dressage (8.00 Uhr), Ausscheidung für das Dressur-Derby am Sonntag.

Weiterlesen