15:1-Außenseiter "I'll Have Another" hat mit dem Mexikaner Mario Gutierrez im Sattel das 138. Kentucky Derby auf der Galopprennbahn von Churchhill Downs in Louisville gewonnen.

Vor der Rekordkulisse von 165.307 Zuschauern setzte sich der Hengst in der mit zwei Millionen Dollar dotierten Prüfung überraschend mit anderthalb Längen Vorsprung auf den 4:1-Favoriten "Bodemeister" unter Mike Smith durch.

Dritter wurde nach 2000 Metern "Dullahan" mit Jockey Kent Desormeaux.

"Unfassbar, ich kann es nicht glauben. Es ist ein fantastisches Gefühl", sagte Trainer Doug O'Neill, während Gutierrez überglücklich erklärte: "Er ist ein unglaubliches Pferd."

"Bodemeister" hatte lange geführt, doch auf den letzten 100 m zog "I'll Have Another" an ihm vorbei. Für "Dullahan", der am Ende das schnellste Pferd war, reichte es nur noch für Platz drei.

Weiterlesen