Die deutsche Wunderstute Danedream wird ihr Saisondebüt am 20. Mai im Rahmen des Frühjahrsmeetings auf der Galopprennbahn in Iffezheim bei Baden-Baden geben.

"Es ist gut, ein bisschen kleiner anzufangen. Beim Saisondebüt auf höchster Ebene zu gewinnen, ist sehr schwer," sagte Heiko Volz mit Blick auf die mit 70.000 Euro dotierte Gruppe-II-Prüfung über 2200 m.

Der Siegerin winken in dem Preis der Badischen Unternehmer 40.000 Euro.

Die von Peter Schiergen in Köln trainierte vier Jahre alte Stute hatte Anfang Oktober mit Jockey Andrasch Starke sensationell den Prix de l'Arc de Triomphe in Paris mit fünf Längen Vorsprung und in Bahnrekordzeit gewonnen.

Danedream hat in ihrer Karriere bisher 3, 02 Millionen Euro eingaloppiert. Einen höheren Verdienst weist in Deutschland nur Paolini (3,27 Millionen) auf.

Weiterlesen