Sabine Spitz greift am Sonntag im olympischen Cross Country in den Wettkampf ein © getty

Die deutschen Mountainbiker haben zum Start des Heimweltcups in Albstadt einen Podestplatz knapp verfehlt.

Im seit 2013 im Weltcup ausgetragenen Eliminator Sprint erreichten der deutsche Meister Simon Stiebjahn und Heiko Gutmann das kleine Finale und belegten letztlich die Plätze fünf und sechs.

Bei den Frauen beendete Lena Putz den Wettkampf als beste Deutsche auf Rang acht. Die deutsche Meisterin Sabine Spitz startete nicht im Sprint. Die 42 Jahre alte Goldmedaillengewinnerin von Peking 2008 greift am Sonntag im olympischen Cross Country in den Wettkampf ein und peilt eine Platzierung unter den besten fünf an.

Hier gibt es alles zum Radsport

Weiterlesen