Leopold König wird das NetApp-Endura anführen © getty

Das deutsche Radteam NetApp-Endura hat seinen erweiterten Kader für die 101. Tour de France (5. bis 27. Juli) veröffentlicht.

Bei ihrer Frankreich-Premiere wird die Mannschaft von Manager Ralph Denk auf maximal zwei deutsche Profis setzen. Unter den zunächst 14 ausgewählten Fahrern stehen der Rostocker Paul Voss (28) und Andreas Schillinger (30) aus Kümmersbruck. Das endgültige Aufgebot soll am 23. Juni bekanntgegeben werden.

Die Kapitänsrolle bei NetApp, das als erstes deutsches Team seit Milram vor vier Jahren an der Tour teilnimmt, ist bereits klar definiert. Der Tscheche Leopold König (26), im Vorjahr Etappensieger bei der Vuelta in Spanien, wird die Equipe anführen. "Seine Form wird die Ausgestaltung des Tour-Kaders bestimmen. In Bestform erhält er die komplette Unterstützung des Teams", sagte Denk, der als Zielsetzung für die Tour einen Etappenerfolg und eine Platzierung unter den Top-15 der Gesamtwertung ausgibt.

Das erweiterte Tour-Aufgebot von NetApp-Endura:

Andreas Schillinger (Kümmersbruck), Paul Voss (Rostock), Leopold König, Jan Barta (beide Tschechien), Cesare Benedetti (Italien), Sam Bennett (Irland), Zak Dempster (Australien), Scott Thwaites (Großbritannien), Iker Camano, David de la Cruz (beide Spanien), Tiago Machado, Jose Mendes (beide Portugal), Bartosz Huzarski (Polen), Daniel Schorn (Österreich)

Weiterlesen