Nacer Bouhanni hat in diesem Jahr eine Etappe bei Paris-Nizza gewonnen © imago

Der Franzose Nacer Bouhanni (23) hat seinen dritten Etappensieg beim 97. Giro d'Italia gefeiert.

Der Top-Sprinter vom Team FDJ.fr gewann das zehnte Teilstück über 173 km von Modena nach Salsomaggiore Terme vor Lokalmatador Giacomo Nizzolo (Trek).

Dieses Ergebnis hatte es in gleicher Reihenfolge bereits auf den Etappen vier und sieben gegeben.

Der frühere Tour-Sieger Cadel Evans (Australien/BMC) fuhr am Dienstag auf Rang neun und verteidigte das Rosa Trikot des Gesamtführenden erfolgreich. Evans liegt weiter 57 Sekunden vor dem Kolumbianer Rigoberto Uran (Kolumbien/Quick Step) und dem Polen Rafal Majka (Saxo-Tinkoff).

Das elfte Teilstück führt am Mittwoch über 249 km von Collecchio nach Savona.

Weiterlesen