Der kanadische Radprofi William Routley hat die vierte Etappe der Kalifornien-Rundfahrt gewonnen.

Der 30-Jährige vom Team Optum setzte sich auf dem 165,1 km langen Teilstück von Monterey nach Cambria im Sprint einer Ausreißergruppe durch.

In der Gesamtwertung führt weiter der ehemalige Tour-Sieger Bradley Wiggins (Großbritannien/Sky), der sich im Zeitfahren der zweiten Etappe ein Polster herausgefahren hatte.

Die fünfte Etappe führt in der Nacht zu Freitag über 172,9 km von Pismo Beach nach Santa Barbara.

Die einwöchige Rundfahrt endet am Sonntag in Thousand Oaks.

Hier gibt es alles zum Radsport

Weiterlesen