Marcel Kittel hatte bislang zwei Etappen bei dem 97. Giro d'Italia gewonnen © getty

Der französische Radprofi Nacer Bouhanni hat die vierte Etappe des 97. Giro d'Italia gewonnen.

Nach den ersten drei Etappen in Nordirland und Irland setzte sich der 23-Jährige vom Team FDJeux auf dem ersten Teilstück in Italien nach 121 Kilometern im apulischen Bari im Sprint vor Giacomo Nizzolo (Italien/Trek) und dem Slowaken Luka Mezgec (Giant-Shimano) durch.

Das Rosa Trikot des Gesamtführenden behält der Australier Michael Matthews (Orica Greenedge).

Bester Deutscher war am Dienstag der deutsche Meister Fabian Wegmann (Münster/Garmin) auf Platz 17.

Der deutsche Top-Sprinter und zweimalige Etappengewinner Marcel Kittel ist vor dem vierten Teilstück mit Fieber ausgestiegen.

"Es hat mich früher erwischt als gedacht. Ich bin absolut enttäuscht, dieses schöne Rennen so früh verlassen zu müssen", teilte der SPORT1-Sportler des Jahres 2013 via Twitter mit.

[tweet url="//twitter.com/marcelkittel/statuses/466187069342355456"]

Der Kapitän des Teams Giant-Shimano hatte am Wochenende beim Giro-Start in Irland die zweite und dritte Etappe gewonnen.

Am Montag war Kittel noch von Dublin nach Italien gereist, einen Tag später stieg der Träger des Roten Trikots des Sprintbesten erst gar nicht mehr auf das Rad.

Seine Giro-Ziele hatte er da ohnehin längst erfüllt. "Ich habe jetzt schon eigentlich alles erreicht, was ich mir vorgenommen hatte", hatte er nach seinen Etappensiegen gesagt.

Dass er den Giro zu Ende fahren würde, war ohnehin unrealistisch. Er werde sich "mit Sicherheit nicht komplett kaputt fahren, um dann bei der Tour nicht topfit am Start stehen zu können", hatte Kittel mit Blick auf die schwere letzte Giro-Woche in den Bergen gesagt.

Am Dienstag teilte er mit: "Es war kurz, aber intensiv" und bedankte sich bei seinem Team, den Zuschauern und Organisatoren.

Mit seinen Erfolgen in Irland war Kittel vor der Weiterreise nach Italien in den erlesenen Kreis der Fahrer aufgestiegen, die jeweils mindestens einen Tageserfolg bei den drei großen Landesrundfahrten (Giro, Tour, Vuelta) geholt haben.

Hier gibt es alles zum Radsport

Weiterlesen