Bradley Wiggins wurde 2012 Tour-de-France- und Olympiasieger © getty

Der frühere Tour-de-France-Sieger Bradley Wiggins hat das Zeitfahren der Kalifornien-Rundfahrt dominiert und damit nach der zweiten Etappe das Gelbe Trikot des Gesamtführenden erobert.

Der britische Olympiasieger vom Team Sky gewann die 20,1 km in Folsom in 23:18 Minuten vor dem Australier Dennis Rohan (Garmin/44 Sekunden zurück) und dem US-Amerikaner Taylor Phinney (BMC/52 Sekunden zurück).

Bester Deutscher war Jens Voigt (Trek) als Neunter mit 1:24 Minuten Rückstand auf Wiggins.

Die Rundfahrt wird mit dem 174,5 km langen Teilstück von San Jose zum Mount Diablo State Park fortgesetzt.

Hier gibt es alles zum Radsport

Weiterlesen