Radprofi Linus Gerdemann hat bei der Aserbaidschan-Rundfahrt in die Erfolgsspur zurückgefunden.

Der frühere Tour-de-France-Etappensieger sicherte sich einen Tag nach seinem Sieg auf der Bergetappe von Qabala nach Pirkuli auch den Gesamtsieg in der Bergwertung.

Der 31 Jahre alte Profi aus dem Rennstall MTN Qhubeka um Sprinter Gerald Ciolek hatte in der Saison 2013 kein Team gefunden und am Samstag seinen ersten Tageserfolg seit drei Jahren eingefahren.

Den Gesamtsieg bei der fünf Etappen umfassenden Rundfahrt sicherte sich der Russe Ilnur Sacharin (RusVelo).

Die 202 km lange Schlussetappe rund um die Hauptstadt Baku gewann der Franzose Justin Jules (La Pomme Marseille).

Hier gibt es alles zum Radsport

Weiterlesen