Für Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin war die Vuelta bereits am zweiten Tag beendet.

Der Cottbuser vom Team Omega Pharma-Quick Step gab am Sonntag auf der 2. Etappe auf dem Weg von Pontevedra nach Baiona wie 22 weitere Radprofis auf.

Das Rote Trikot eroberte nach 177 Kilometern Giro-Sieger Vincenzo Nibali.

Der Astana-Profi übernahm die Gesamtführung seines Teamkollegens Janez Brajkovic (Slowenien), der am letzten Anstieg hatte abreißen lassen müssen.

Den Tagessieg holte sich der Ire Nicolas Roche (Saxo-Tinkoff).

Hier gibt's alle Radsport-News

Weiterlesen