Marcel Kittel muss krankheitsbedingt auf einen Start bei den Hamburg Cyclassics am Sonntag verzichten.

Der 25-Jährige wird beim einzigen deutschen World-Tour-Rennen wegen einer hartnäckigen Erkältung fehlen, die er sich in der vergangenen Woche bei der Eneco-Tour in Belgien und den Niederlanden zugezogen hatte.

Der viermalige Tour-de-France-Etappensieger bedauert die Absage.

"Ich bin sehr enttäuscht. Es ist das wichtigste deutsche Rennen und ich hätte eine gute Chance auf eine Spitzenplatzierung gehabt", sagte der Top-Sprinter.

Sein Manager Jörg Werner unterstrich: "In diesem Gesundheitszustand macht ein Start in Hamburg leider keinen Sinn."

Kittel möchte nun am letzten Augustwochenende die World Ports Classic in den Niederlanden bestreiten.

In Deutschland plant der Kapitän des Teams Argos-Shimano die Teilnahme am Münsterland Giro im Oktober.

Weiterlesen