Der Spanier David Lopez Garcia hat die vorletzte Etappe der Eneco-Tour gewonnen.

Nach 150 anspruchsvollen Kilometern in Belgien von Riemst nach Aywaille siegte der 32-Jährige vom Team Sky mit zwei Sekunden Vorsprung auf den Tschechen Zdenek Stybar vom Team Quick Step und den Polen Maciej Paterski vom Team Cannondale.

In der Gesamtwertung führt nun der Tages-Vierte Tom Dumoulin (Niederlande/Argos) vor Stybar, der acht Sekunden zurückliegt.

Titelverteidiger Lars Boom (Niederlande/Belkin) und Sylvain Chavanel (Frankreich/Quick Step) verloren vor dem letzten Teilstück am Sonntag viel Zeit.

Die Rundfahrt endet mit einer Berg-Etappe über 208 Kilometer in Belgien von Tienen nach Geraardsbergen.

Der deutsche Top-Sprinter Andre Greipel vom Team Lotto, der die vierte Etappe gewonnen hatte, spielte bei der Entscheidung erwartungsgemäß keine Rolle.

Argos-Fahrer Marcel Kittel war bereits am Freitag wegen einer Erkältung ausgestiegen.

Weiterlesen