Stefan Bötticher hat bei den Bahnrad-Weltmeisterschaften in Weißrusslands Hauptstadt Minsk Gold im Einzelsprint gewonnen.

Der 21-Jährige aus Leinefelde, der am Donnerstag bereits im Teamsprint triumphiert hatte, setzte sich am Sonntag in zwei Finalläufen gegen den Russen Denis Dmitrijew durch. Bronze ging an Francois Pervis (Frankreich).

Für den Bund Deutscher Radfahrer war es die insgesamt siebte Medaille (dreimal Gold, dreimal Silber und einmal Bronze).

Weiterlesen