Stefan Bötticher kämpft bei den Bahnrad-Weltmeisterschaften in Weißrusslands Hauptstadt Minsk um seine zweite Goldmedaille

Der 21-Jährige aus Leinefelde, der am Donnerstag bereits den Teamsprint gewonnen hatte, erreichte das Finale im Einzelsprint und trifft dort am Sonntagmittag auf den Russen Denis Dmitrijew.

Bötticher schaltete im Halbfinale den Neuseeländer Sam Webster in drei Läufen aus. Dmitrijew hatte sich am Samstag im Viertelfinale gegen Keirin-Vizeweltmeister und Teamsprint-Sieger Maximilian Levy (Berlin) 2:0 durchgesetzt.

Weiterlesen