Die Anfangsphase des Giro d'Italia 2014 findet auf der irischen Insel statt. Das gaben die Rennorganisatoren am Donnerstag bekannt. Demnach werden die ersten drei Etappen über die "Grüne Insel" führen.

"Wir sind begeistert, bekannt zu geben, dass Irland Gastgeber der 'Grande Partenza' des Giro d'Italia ist", twitterten die Organisatoren.

Schauplatz des Prologs wird die nordirische Hauptstadt Belfast sein, die auch als Startort der 1. Etappe nach Armagh vorgesehen ist.

Am dritten Tag überquert das Giro-Peloton die Grenze und kämpft in Irlands Metropole Dublin um den Etappensieg.

Auslandsstarts sind in der Giro-Geschichte keine Ausnahme. Der Startschuss zur diesjährigen Italien-Rundfahrt fällt allerdings in Neapel.

Weiterlesen