Der Rostocker Paul Martens hat die Gesamtführung bei der Algarve-Rundfahrt abgeben müssen.

Auf der zweiten Etappe über 195 km mit Start und Ziel in Lagoa kam der Radprofi vom Team Blanco beim Sprintsieg seines Mannschaftskollegen Theo Bos (Niederlande) als 34. ins Ziel und liegt in der Gesamtwertung nun vier Sekunden hinter dem führenden Bos auf Platz zwei.

Bester Deutscher war Steffen Radochla (Euskaltel-Euskadi) als Zwölfter, Zeifahr-Weltmeister Tony Martin (Quick Step) rollte als 58. über den Zielstrich.

Die dritte Etappe führt am Samstag über 193 km von Portimao auf den Alto do Malhao, die Rundfahrt endet am Sonntag mit einem Einzelzeitfahren.

Weiterlesen