Zeitfahrweltmeister Tony Martin hat beim zweiten Teil der Mallorca-Challenge ein unauffälliges Saisondebüt absolviert. Der 27-Jährige vom Team Omega Pharma-Quick Step beendete die Trofeo Migjorn beim Sieg des Australiers Leigh Howard (Orica) als 118. mit einem Rückstand von 3:13 Minuten.

Bester deutscher Radprofi nach 167,1 km von Campos nach Ses Salines war der Frankfurter Björn Thurau (Europcar) auf Rang 27.

Am Dienstag folgt die Trofeo Deia als drittes Rennen der Mallorca-Challenge. Über 152,9 km führt die Strecke von Deia nach Monasterio de Lluc.

Der Wettbewerb auf der Balearen-Insel ist eine vierteilige Rennserie, bei der es keine offizielle Gesamtwertung und damit auch keinen Gesamtsieger gibt.

Weiterlesen