Der amerikanische Radprofi Brent Bookwalter hat die Gesamtführung bei der Katar-Rundfahrt am zweiten Tag behauptet.

Der 28-Jährige siegte mit dem BMC Racing Team in 16:07 Minuten im Mannschaftszeitfahren über 14 km vor der britischen Equipe Sky (+0:05 Minuten) und dem belgischen Team Omega Pharma-Quick Step (+0:10 Minuten).

Als bester Deutscher kam Rüdiger Selig (Zwenkau) mit Katjuscha auf Platz fünf (+0:15 Minuten). Das Team Argos-Shimano mit John Degenkolb (Gera) wurde Elfter (+0:30 Minuten).

Das dritte Teilstück der Wüstentour führt am Dienstag von Al Wakra nach Mesaieed über 143 Kilometer.

Weiterlesen