Das Wetter wirbelt den Zeitplan der Cross-Weltmeisrerschaften in Louisville im US-Bundesstaat Kentucky durcheinander. Heftige Regen- und Schneefälle lassen für Sonntag ein Hochwasser befürchten.

Daher werden nun alle Wettbewerbe bereits am Samstag ausgetragen.

"Die Rennstrecke liegt direkt am Ohio River, der wohl bald über die Ufer treten wird", sagte Udo Sprenger, Vizepräsident des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR).

Weiterlesen