Das Antidoping-Gericht des italienischen Olympischen Komitees CONI hat den italienischen Radprofi Stefano Di Carlo zu einer zweijährigen Sperre verurteilt.

Der 25-jährige, der beim Team Acqua e Sapone unter Vertrag steht, war positiv auf Doping getestet worden. Die Sperre läuft italienischen Medienberichten zufolge bis zum 15. August 2014.

Weiterlesen