Ex-Profi Jörg Jaksche steigt wieder in den Sattel.

Der 36-Jährige, der sich vor einigen Jahren mit einem umfangreichen Dopinggeständnis selbst ins Abseits der Radsportszene manövriert hatte, wird 2013 für ein ambitioniertes Jedermann-Team an den Start gehen.

"Radfahren hat mir immer Spaß gemacht und ich bin auch in den letzten Jahren immer noch regelmäßig gefahren", sagt Jaksche. "Aber es geht jetzt nicht mehr darum, Erster zu werden oder andere zu distanzieren."

Auch der Manager des Teams, Boris Simon, freut sich über die prominente Verstärkung: "Es ist schön zu sehen, dass neben der Zusage des Motorsportlers Maro Engel nun auch Jörg Jaksche ein Teil des Teams ist. Beide Sportler sind ein großer Gewinn für unser Team."

Weiterlesen