Der ehemalige Teamkollege des gestürzten einstigen Radidols Lance Armstrong, David George, ist in Blut- und Urintests positiv auf das Blutdopingmittel EPO getestet worden.

Der 36-Jährige bestätigte am Dienstag die entsprechende Mitteilung des südafrikanischen Instituts für dopingfreien Sport in Kapstadt und gab die Einnahme unerlaubter Mittel zu. "Ich werde nicht die Öffnung der B-Probe beantragen, weil ich weiß, dass sie das selbe Ergebnis bringen wird", sagte George: "Ich kenne die Konsequenzen dieses Eingeständnisses und werde sie tragen."

George, ein früherer Olympiateilnehmer (2000 in Sydney) und in den Jahren 1999 und 2000 im US-Postal-Rennstall an der Seite von Armstrong, wurde bis zum Ende der Untersuchungen gesperrt.

Weiterlesen