Corinna Hein hat bei der Hallenrad-WM in Aschaffenburg ihren Titel im 1er der Frauen erfolgreich verteidigt.

Beim deutschen Doppelsieg im Kunstradfahren verwies die 29-Jährige aus Darmstadt mit 179,93 Punkten Sandra Beck (Trillfingen/177,75) auf den zweiten Platz. Dritte wurde Adriana Mathis (Österreich/165,19).

"Es gehört sich doch auch, dass man beim wichtigsten Wettkampf des Jahres seine beste Leistung bringt", sagte Hein, die in den vergangenen Wochen einige Rückschläge hatte einstecken müssen.

Auch Bundestrainer Dieter Maute war zufrieden: "Ein starker Wettkampf der Beiden mit einer Minimalentscheidung."

Weiterlesen