Die englische Stadt Edenbridge hat Lance Armstrong als Teil der traditionellen Bonfire Night auserkoren und wird am Samstag eine neun Meter hohe Figur des gefallenen Radstars verbrennen. Neben der Statue des Amerikaners steht auf einem Schild geschrieben: "Rad zu verkaufen, wird nicht mehr gebraucht".

Vor Armstrong wurden bereits Ebenbilder andere Berühmtheiten verbrannt. Darunter auch eines des Fußball-Profis Wayne Rooney.

Im Gedenken an das Scheitern eines Attentats von Katholiken auf den protestantischen König Jakob I. wird alljährlich vielerorts in England die Bonfire Night mit traditionellen Feuerwerken und Fackelzügen veranstaltet.

Weiterlesen