Der WM-Vierte und fünfache Etappensieger der Spanien-Rundfahrt, John Degenkolb, muss in Zukunft auf die Hilfe seines Kollegen Roger Kluge verzichten.

Wie der Rennstall Argos-Shimano mitteilte, bekommt Kluge, bei den Olympischen Spielen in London Vierter im Omnium, ebenso wie Dominic Klemme aus Bielefeld keinen neuen Vertrag für das kommende Jahr.

Beide Fahrer würden nicht vollständig ins sportliche Bild passen, hieß es in der Erklärung.

Während noch offen ist, bei welchem Team Kluge in der kommenden Saison fährt, wechselt Klemme zum neuen Schweizer Team IAM. Für 2013 verpflichtete Argos-Shimano derweil den deutschen Nachwuchsfahrer Nikias Arndt.

Der 20-Jährige aus Buchholz kommt vom LKT Team Brandenburg.

In der vergangenen Saison fungierte Kluge auf der Straße vor allem als Anfahrer für die beiden Sprinter Degenkolb und Marcel Kittel. Der 23-jährige Degenkolb fuhr in dieser Saison mit insgesamt zwölf Saisonsiegen überraschend in die Weltspitze vor.

Weiterlesen